Initiative Der homosexuellen NS-Opfer gedenken - zur Startseite...
 

Pressemitteilung

21. April 2002

57. Jahrestag der Befreiung des KZ Sachsenhausen:

Errichtung eines Denkmals für die im Nationalsozialismus verfolgten Homosexuellen in der Bundeshauptstadt gefordert



Anlässlich der Gedenkveranstaltungen zum 57. Jahrestag der Befreiung des KZ Sachsenhausen erklären Günter Dworek, Sprecher des Lesben- und Schwulenverbandes (LSVD) und Eberhard Zastrau, Mitglied im Beirat der Stiftung Brandenburgische Gedenkstätten:

57 Jahre nach der Befreiung vom Nationalsozialismus muss endlich auch für die verfolgten Homosexuellen ein würdiger Gedenkort in der Bundeshauptstadt Berlin geschaffen werden.
Der Lesben- und Schwulenverband (LSVD) und die Initiative "Der homosexuellen NS-Opfer gedenken" fordern die Errichtung eines Gedenkorts in der Nähe des Reichstages.
Ein solches Denkmal soll ein beständiges Zeichen setzen gegen Intoleranz, Feindseligkeit und Ausgrenzung gegenüber Schwulen und Lesben.
Der Berliner Senat unterstützt dieses Anliegen bereits. Wir fordern nun Bundesregierung und Bundestag auf, noch in dieser Wahlperiode einen Grundsatzbeschluss für ein Denkmal zu fassen.

Bislang werden die homosexuellen Opfer des Nationalsozialismus in der Gedenkkultur der Bundeshauptstadt noch weitgehend übergangen. Dagegen kann der Umgang der Gedenkstätte Sachsenhausen mit der Erinnerung an diese Verfolgtengruppe ein Vorbild sein.
In der neuen Form der Gedenkveranstaltungen zum diesjährigen Jahrestag der Befreiung des KZ Sachsenhausen sehen wir einen weiteren, wichtigen Schritt zu einem angemessenen Gedenken an die Rosa-Winkel-Häftlinge.
Gerne haben wir die Anregung des Internationalen Sachsenhausen-Komitees aufgegriffen, mit einer der dezentralen Gedenkstunden an das Schicksal der Haftgruppe Homosexuelle zu erinnern.

***

LSVD-Homepage:
www.lsvd.de

 

 

 

  HOME
TAFELTEXT AM DENKMAL
KUNSTWETTBEWERB
  AUFRUF
  UNTERZEICHNER
  CHRONIK
  PRESSE
  LINKS
  MATERIALIEN
  HINTERGRUND
  PRESSESPIEGEL
  GÄSTEBUCH
  KONTAKT / IMPRESSUM
 

 

 

Presseartikel zum Thema:


Berliner Zeitung

taz

Seiten durchsuchen:
 

 

 

  Startseite   |     e-mail   |  Haftungsausschluss   |     Druckversion dieser Seite   |     Seitenanfang

© 2001-2008 Initiative  Der homosexuellen NS-Opfer gedenken