Initiative Der homosexuellen NS-Opfer gedenken - zur Startseite...
 

Ausstellung der Wettbewerbsarbeiten

in der Akademie der Künste
Pariser Platz 4, 10117 Berlin - Mitte Saal 1 und 2

Mittwoch, 3. Mai 2006, bis Sonntag, 14. Mai 2006 dienstags bis sonntags 14.00 bis 20.00 Uhr, Eintritt frei

Ausstellungseröffnung: Dienstag, 2. Mai 2006, 19.00 Uhr

Begrüßung
durch Dr. Hans Gerhard Hannesen, Präsidialsekretär der Akademie der Künste

Es sprechen
Ministerialdirektor Prof. Dr. Hermann Schäfer, Abteilungsleiter beim Beauftragten der Bundesregierung für Kultur und Medien, Prof. Norbert Radermacher, Vorsitzender des Preisgerichts, Dr. Klaus Berndl, Kulturring in Berlin e.V., Projekt Rosa Winkel

Eine Ausstellung des Beauftragten der Bundesregierung für Kultur und Medien, der Senatsverwaltung für Wissenschaft, Forschung und Kultur des Landes Berlin und der Iniatoren des Denkmals - Initiative "Der homosexuellen NS-Opfer gedenken" und Lesben- und Schwulenverband (LSVD) - in Zusammenarbeit mit der Akademie der Künste und dem Kulturring in Berlin e.V.


Donnerstag, 4. Mai 2006, 20.00 Uhr im Saal 1

Diskussion (in englischer Sprache) mit dem Künstlerduo Michael Elgreen und Ingar Dragset

Der Entwurf des Künstlerduos wurde der Bundesregierung von dem Preisgericht des Kunstwettbewerbs "Denkmal für die im Nationalsozialismus verfolgten Homosexuellen" zur Realisierung am südöstlichen Rand des Tiergartens empfohlen.

Einführung durch Günter Dworek, Lesben- und Schwulenverband in Deutschland (LSVD), und Albert Eckert, Initiative "Der homosexuellen NS-Opfer gedenken"

Eintritt frei.

 

Ausstellung "Ausgrenzung aus der Volksgemeinschaft - Homosexuellenverfolgung in der NS-Zeit"

Im Rahmen der Präsentation der Wettberbsarbeiten wird als ergänzende Information die Ausstellung des Kulturrings gezeigt, die im Lauf des April 2006 im Paul-Löbe-Haus des Bundestags zu sehen war.

Die Ausstellung liefert für die Diskussion des Denkmalprojektes wichtiges historisches Hintergrundwissen.

Informationen zur Ausstellung im Bundestag:
http://www.bundestag.de/...verfolg_homo/index.html

Fotos von der Ausstellungseröffnung im Paul-Löbe-Haus befinden sich im Bildarchiv des Bundestags unter dem Datum 5. April 2006:
http://bilderdienst.bundestag.de

Weitere Informationen:
http://www.kulturring.org/forschung/rosa-winkel/ausstellung.htm

und auf dieser Website.

 

LESUNG

Akademie der Künste, Berlin

11. Mai 2006, 20.00 Uhr, Saal 1, Pariser Platz, Berlin

Zwischen Ausgrenzung und Selbstbehauptung Lesung im Zusammenhang mit der Ausstellung "Ausgrenzung aus der Volksgemeinschaft - Homosexuellenverfolgung in der NS-Zeit"

Es lesen Klaus Berndl, Mario Wirz und Michael Sollorz.

Moderation Dr. Beate Reisch, Stellvertretende Vorsitzende des Kulturrings in Berlin e.V.

Kooperationsveranstaltung der Akademie der Künste mit dem Kulturring in Berlin e.V.

Eintritt frei

 

 

 

 

  HOME
TAFELTEXT AM DENKMAL
KUNSTWETTBEWERB
  AUFRUF
  UNTERZEICHNER
  CHRONIK
  PRESSE
  LINKS
  MATERIALIEN
  HINTERGRUND
  PRESSESPIEGEL
  GÄSTEBUCH
  KONTAKT / IMPRESSUM
 

 

 

Kunstwettbewerb:

Die offene Bewerbungsphase

Das Ideenforum

Die Auslobung

Das Auftakt-Kolloquium

Das Preisgericht

Die Entwürfe

Der ausgewählte Entwurf

Ausstellung der Wettbewerbsarbeiten

 

 

Überblick

Einen Überblick über die bisherigen Aktionen der Initiative und die dazugehörenden Pressemitteilungen sowie Reaktionen in der Presse finden Sie hier...

Seiten durchsuchen:
 

 

 

  Startseite   |     e-mail   |  Haftungsausschluss   |     Druckversion dieser Seite   |     Seitenanfang

© 2001-2008 Initiative  Der homosexuellen NS-Opfer gedenken